Bauer
14.09.2013
Beamter
14.09.2013

Baum

Ein blühender Baum weist auf ein großes persönliches Glück hin. Ist er mit Früchten beladen, wird das Leben des Träumers erfolgreich verlaufen. Beim Anblick von dürren Bäumen sollte man auf der Hut sein, denn sie sind ein ungünstiges Vorzeichen und lassen auf Unglück schließen. Auch das Bild eines gefällten Baumes stellt eine Warnung dar, da es eine Krankheit ankündet oder auf enttäuschte Hoffnungen hinweist. Weiß man jedoch im Traum, dass der Baum einem gehört, ist auf ein langes und gesundes Leben zu hoffen. Wer sich auf einen Baum klettern sieht, der sollte es vermeiden, sich durch seinen Ehrgeiz unbeliebt zu machen. Das Herabfallen von einem Baum bringt Enttäuschung und Spott. Tiefenpsychologisch gesehen, ist der Baum stets das Symbol für den Lebensbaum, und aus seiner Beschaffenheit und Form lassen sich Rückschlüsse auf die Lebenskräfte ziehen.

Symbol: Kirche, Geistlicher (Abt), Gürtel, Brücke, Wasser, Tauben

Glückszahl: 2