Channeling · Was uns die Stimmen aus dem Jenseits sagen

Glückszahl 90
08.09.2013
Schamanismus · Mit Rhythmen und Krafttieren das Bewusstsein erweitern
09.09.2013

Channeling · Was uns die Stimmen aus dem Jenseits sagen

Kontakt zum Jenseits

Viele Berater nutzen Channeling in ihren Beratungen. Wir möchten Ihnen beschreiben was ein Channeling ist, gehen wir auf die Geschichte des Channelns ein und stellen Ihnen seine Vorteile vor.

Channeling – Was ist das und was kann es?
Channeling ist das Empfangen und Übermitteln von Energien, Visionen oder Botschaften aus der geistigen Ebene. Ursprünglich wurde es als Mediumismus bezeichnet. Es beschreibt die Kommunikation des Mediums mit sogenannten unverkörperten Wesen oder Seelen, wie z.B. aufgestiegenen Meistern, Engeln, Geistern, Verstorbenen und Göttern. In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts kam es in der westlichen Welt zu einem regelrechten Boom für die Geisterwelt.

Der Begriff „Channeling“ prägte sich erst etwa in den siebziger Jahren während der amerikanischen New Age Bewegung und etablierte sich dann im Laufe der Zeit auch im deutschsprachigen Raum. Ein Channel oder auch ein Medium ist eine Person, die sich bewusst als Kanal für die Übermittlung von Botschaften zur Verfügung stellt.

Channeling – Ein breites Spektrum von Energien und Schwingungen.
Es können viele Arten von Schwingungen gechannelt werden. Das Spektrum reicht von Texten, Bildern und Symbolen bis hin zu Klängen, Sinnesempfindungen, Gefühlen sowie Wissen und Informationen, die in der geistigen Welt gespeichert sind. Oftmals sind Informationsübertragungen auch mit den dazugehörigen Bildern.

Das Medium – Der Kontakt zur geistigen Welt
Das Channeln eine Anbindung an höhere Bewusstseinsebenen und eine Aktivierung des Energiesystems des Mediums. Das führt mit der Zeit und viel Übung dazu, dass man immer leichter und bewusster auf kollektives oder geistiges Wissen zugreifen kann, auch ohne in die für das Channeln benötigte Trance zu gehen.

Viele gechannelte Botschaften sind sehr aufschlussreich, interessant und hilfreich. Sie können allgemeinen philosophischen Charakter haben und sehr poetisch sein aber auch äußerst detailgetreue Informationen enthalten, z.B. über den Charakter oder die Vergangenheit einer Person. Besonders beeindruckt sind viele Menschen von Jenseitsbotschaften, die Informationen enthalten, die nur der Verstorbene und der kontaktsuchende Hinterbliebene wissen konnten.
Gechannelte Botschaften können besonders nützlich sein für die Persönlichkeitsentwicklung, zur Ratsuche, zum Finden von Gegenständen oder bei offen gebliebenen Bedürfnissen und Fragen aufgrund des Verlustes von nahestehenden Personen.

Sie können Trost spenden, die Psyche stärken und dabei behilflich sein, den eigenen Lebensplan nicht aus den Augen zu verlieren. Außerdem ist es möglich, mit dem Unterbewusstsein, den Gedankenformen oder gespeicherten Energien einer lebenden Person zu kommunizieren. Das ist häufig beim Finden und Auflösen von Lebensblockaden sehr hilfreich oder auch beim Erkennen von Krankheitsursachen.