Fasten
15.09.2013
Fee
15.09.2013

Feder

Sieht man im Traum Federn ?iegen, wäre es wohl angebracht, seine Geldausgaben besser zu kontrollieren. Der Anblicks einer Schreibfeder kündet eine baldige gute Nachricht an. Weiße Federn haben immer eine erfreuliche Bedeutung, schwarze Federn sagen hingegen künftiges Pech voraus. Sich selbst mit Federn schmücken, deutet auf Eitelkeit und Selbstsucht.

Symbol: Schultafel, Perrücke, Mütze oder Schlafmütze, Eichenlaub, Brodsack (Umhängetasche) und seidener Regenschirm

Glückszahl: 63