Hummeln
16.09.2013
Hunger
16.09.2013

Hund

Wer einen Hund im Traum erblickt, der wird bald einen neuen treuen Freund gewinnen. Ein schwarzer Hund kann als Hinweis für einen unehrlichen Freund genommen werden. Der Anblick eines toten Hundes zeigt jedenfalls an, daß man sich auf seine Freunde nicht verlassen kann. Hört man Hundegebell,bedeutet es Verleumdungen durch Nachbarn. Wer von einem Hund gebissen wird, bringt damit sein schlechtes Gewissen zum Ausdruck. Sieht man aber, wie sich Hunde gegenseitig beißen, kann es unter den Familienangehörigen in absehbarer Zeit zu Streitigkeiten Wegen einer Erbschaft kommen. Nach der Tiefenpsychologie symbolisiert sich in der Gestalt des Hundes das Tierhafte als unser Freund. Wo immer der Träumer von einem Hund begleitet ist, da steht er in einer günstigen Beziehung zu Kräften seines Unbewußten. Wenn wir im Frieden mit unserer Instinktseite leben, dann gehorcht uns der Hund im Traum.

Symbol: Rudern, Falle, Schwert, Lamm, Storch, Faß

Glückszahl: 6