Mücken
24.09.2013
Mund
24.09.2013

Mühlrad

Mühle: Bei ihrem Anblick kann mit viel Glück in der Zukunft gerechnet werden; so dürfte sich das Einkommen vergrößern und persönliche Vorhaben gute Fortschritte machen. Wird besonders deutlich das laufende Mühlrad gesehen, verspricht es raschen Gewinn. Steht das Mühlrad still, dann ist irgendeine Sache ins Stotten geraten. Ist es aber zerbrochen, muß das als ungünstiges Vorzeichen gewertet werden. Es kann sich sogar um den Tod eines Familienangehörigen oder eines nahe stehenden Menschen handeln. Wer einen Mühlstein um den Hals trägt, der gibt damit die Absicht zu erkennen, sich von drückenden Bedingungen freimachen zu wollen. Tiefenpsychologisch wird das Traumbild der Mühle als Streben nach Sicherheit gedeutet, das aber von der heimlichen Befürchtung begleitet ist, nicht ans Ziel zu gelangen und eventuell „unter die (Mühl)-Räder“ zu geraten.

Symbol: Kanone, Wirt (Gastwirt), Trinken, Mann, Flasche, Melone, Pfeil für die Haare der Frauen und Bleistift

Glückszahl: 19