Vergißmeinnicht
27.09.2013
Verhör
27.09.2013

Vergraben

Wird etwas im Traum vergraben, hegt man ein unbewußtes Mißtrauen gegenüber aller Welt. Tiefenpsychologisch gesehen, soll das Vergraben den Versuch aufzeigen, seine schlechten Triebe vor der Welt zu verheimlichen.

Symbol: Wandern, Affe, Orangen, Zitronen, Sarg, Bauchgrimmen (Bauchschmerzen) und Lampe zum Hängen (Öl Lampe)

Glückszahl: 17