Korb
16.09.2013
Kot
16.09.2013

Korn

Wogende Kornfelder sehen, ist ein gutes Zeichen für die Zukunft. Korn aussäen verspricht Erfolg im Beruf. Wenn der Träumer wohlüberlegt handelt, werden seine Pläne und Absichten langsam Gestalt annehmen und schönen Erfolgen entgegenreifen. Wer Korn schneidet, darf in kürzester Zeit mit einer großen Freude oder einem finanziellen Gewinn rechnen. Tiefenpsychologisch sind Träume von Saatfeldern, von Getreide?uren, weil sie einen Weg innerer Leistungbezeugen, stets eine Bejahung innerer Fruchtbarkeit.

Symbol: Bienenstock, Wolf, Damenstiefel, Bajonett, Abt (Äbtin) und Helm

Glückszahl: 44